LandART

Jung und Alt gestalten in einem Kunstprojekt ihre Dörfer.

Zeitraum: März – Juni 2019
Orte: Friedenfelde, Neudorf, Luisenhof/Groß Kölpin
Anmeldung: kontakt @mikub.org

Eine Gruppe von 12 Kindern, Jugendlichen und älteren Menschen bilden “Generationen-Tandems” in drei Dörfern der Uckermark. Diese besuchen gemeinsam Lieblingsorte oder für sie bedeutsame Plätze ihres Dorfes und lernen somit etwas über ihren Tandempartner und über das jeweilige Dorf, einen bestimmten Platz, ein bestimmtes Haus kennen. Die jeweiligen persönlichen Geschichten werden künstlerisch festgehalten, z.B. malerisch auf einer Steinwand oder als kleine Holzskulptur in einem Vorgarten oder als Foto-Video-Portrait.

Unterstützt werden die Tandems durch die hier in den Dörfern lebenden Künstler und Künstlerinnen, die als Referenten ihre jeweiligen Tandems beraten. Mit dabei sind die Maler und Bildhauer Klaus Schitthelm und Maximilian Klinge sowie die Videokünstlerin Ilona Holterdorf.

Am Ende findet ein gemeinsamer Spaziergang durch alle drei Dörfer statt und die Beteiligten stellen die einzelnen Stationen mit ihren künstlerischen Ergebnissen vor.

Alle Dorfberwohner*innen und Gäste aus der Region werden zum Rundgang herzlich einladen.

Das Angebot ist kostenlos und für alle Menschen aus Neudorf, Friedenfelde und Luisenhof/ Groß Kölpin in der Uckermark geeignet.

MIKUB ist Veranstalter des Projektes. Im Haus Neudorf finden die Treffen der Gesamtgruppe und Ideenbörsen der Tandems mit den Künstlern und Künstlerinnen statt.

 

Gefördert von